top of page

Falten sind ein natürlicher Bestandteil des Alterungsprozesses. Doch wer wünscht sich nicht, ein jugendlicheres Aussehen zu bewahren?  In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne und ausführlich, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Schönheit ist keine Einheitsgröße - wir finden den perfekten Look für Sie.

  • Wie wird Botox in der ästhetischen Medizin eingesetzt?
    Botox eignet sich für die Faltenprävention und für die Reduzierung von Mimikfalten. Das gilt insbesondere für Zornesfalten und für quere Stirnfalten. Nach unten zeigende Mundwinkel können angehoben und die Fältchenbildung um die Lippen sowie zwischen Mund und Nase reduziert werden. Auch Lachfältchen, sogenannte Krähenfüße am äußeren Rand der Augen sowie Falten in der Halsregion, am Kinn sowie am Dekolleté können mit Botox behandelt werden.
  • Welche Wirkung entfaltet Botox?
    Botulinumtoxin hat die Fähigkeit, die Erregungsüberleitung von den Nerven auf die Muskeln zu hemmen. Diese Blockade führt zu einer vorrübergehenden Lähmung im Muskel, die verbunden ist mit einer reversiblen Schwächung der betroffenen Muskeln. Das bedeutet, dass die Aktivität der Muskeln während der Wirkdauer von Botox auf Eis gelegt ist. Eine erste sichtbare Veränderung tritt nach 24 bis 72 Stunden ein, wobei die maximale Wirkung nach 10 bis 14 Tagen erreicht wird. Nach 4 bis 6 Monaten regenerieren sich die Nervenendungen sowie die angrenzende Muskulatur nahezu vollständig, dann ist eine erneute Behandlung empfehlenswert.
  • Wie lange hält Botox an?
    Nach 3 bis 5 Tagen sind die ersten Ergebnisse sichtbar, wobei sich die volle Wirkung von Botulinumtoxin erst nach 10 bis 14 Tagen entfaltet. Das ästhetische Optimum wird nach sechs Wochen erreicht. So lange braucht die Haut, um sich vollständig zu regenerieren. Nach vier bis neun Monaten lässt die Wirkung nach. Die Behandlung mit Botox ist nicht limitiert und kann beliebig oft wiederholt werden.
  • Was kostet eine Botox-Behandlung?
    Da es sich bei einer Botox-Behandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, werden die Behandlungskosten nicht von der Krankenversicherung übernommen. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom Umfang der Behandlung und von der behandelten Region und liegt ab 125 Euro pro Behandlungsareal. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und werden inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Welche Wirkung entfaltet Hyaluron?
    Wenn die Elastizität der Haut mit zunehmendem Alter nachlässt und erste Falten entstehen, gehört die Hyaluronbehandlung zu den wirksamsten Methoden zur Faltenreduktion. Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit in der Haut und gibt ihr das verlorene Volumen zurück. Erste Falten glätten sich, das Gesicht erhält seine jugendliche Strahlkraft zurück. In unserer Praxis nutzen wir Hyaluron zur Behandlung verschiedener Gesichtsregionen. Vor allem die sogenannten statischen Falten, die durch den Volumenverlust der Haut entstehen, können wir mit Hyaluronsäure wirksam auffüllen. Je nach Ausprägung der Falten kommt gegebenenfalls auch eine kombinierte Behandlung mit Hyaluron und Botox infrage. Hierzu und zu weiteren Methoden der Faltenkorrektur beraten wir Sie gern persönlich.
  • Was ist Hyaluron?
    Als Filler werden im Anti-Aging-Bereich Substanzen bezeichnet, die einen Hebeeffekt besitzen und somit zur Auffüllung und zur Straffung von Gewebe eingesetzt werden können. Mithilfe einer feinen Kanüle werden sie direkt unter die Haut gespritzt, wo sie sich im Gewebe verteilen. Dort füllen sie unliebsame Falten auf und geben dem Bereich gezielt das gewünschte Volumen zurück. Auch Konturen lassen sich mit Fillern verbessern. In der Regel werden natürliche Filler verwendet, die vom Körper wieder abgebaut werden können. Sie werden auch als resorbierbare Filler bezeichnet. Der wohl bekannteste Filler ist die Hyaluronsäure.
  • Wie läuft eine Hyaluronbehandlung ab?
    Vor der Faltenunterspritzung führen wir immer ein Vorgespräch mit Ihnen, in dem die Details der Behandlung besprochen werden. Die Hyaluronbehandlung selbst findet ambulant statt und dauert je nach Umfang etwa eine halbe Stunde. Das Hyalurongel wird kontrolliert in die desinfizierte Haut injiziert und diese anschließend gekühlt. Sie sind nach einer kleineren Unterspritzung sofort wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Mit dem Sport sollten Sie idealerweise für 1 - 2 Tage aussetzen.
  • Wie lange hält Hyaluron an?
    Das Ergebnis einer Faltenunterspritzung mit Hyaluron hält im Durchschnitt etwa 5 - 8 Monate an. Der Wirkstoff wird dann vom Körper nach und nach wieder abgebaut. Die genaue Haltbarkeit kann individuell unterschiedlich ausfallen. Wenn die Wirkung nachlässt, kann die Faltenbehandlung jederzeit wiederholt werden.
  • Welche Risiken birgt die Behandlung mit Hyaluronsäure?
    Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist sehr risikoarm. Als körpereigene Substanz ist Hyaluron in der Regel sehr gut verträglich. In unserer Praxis verwenden wir zur Faltenkorrektur ausschließlich hochwertige Präparate namhafter Hersteller, sodass eine hohe Produktsicherheit gewährleistet ist. Die Nebenwirkungen beschränken sich normalerweise auf leichte Schwellungen oder Rötungen, die nach einigen Tagen von selbst nachlassen sollten. Bis dahin können Sie die Auffälligkeiten mit Make-up überdecken und ihnen durch Kühlen entgegenwirken.
  • Was kostet eine Hyaluron Behandlung?
    Da es sich bei einer Hyaluronsäure-Behandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, werden die Behandlungskosten nicht von der Krankenversicherung übernommen. Die Kosten sind abhängig vom Umfang der Behandlung und liegen ab 300 Euro. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und werden inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Was versteht man unter einem Skinbooster?
    Ein Skinbooster ist eine regenerative injizierbare Lösung mit 59 essentiellen Inhaltsstoffen für die Haut mit Vitaminen, Nukleinsäuren, Aminosäuren, Co-Enzymen, Antioxidatien und Mineralien. Dies stimuliert die Haut, regt die Fibroblastenaktivität an und führt zu vermehrter Vitalität, Spannkraft, Elastizität, Strahlkraft & GLOW.
  • Wo und wie kann ein Skinbooster angewendet werden?
    Kompletter Gesichtsbereich, einschließlich Hals und Decolleté, auf Wunsch auch Handrücken. Initial beginnend mit 3 Behandlungen im Abstand von 14 Tagen, dann in regelmäßigen Wiederholungen von 3 - 4 Monaten. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Was kostet eine Mesotherapie-Behandlung?
    Da es sich bei einer Mesotherapie/Skinbooster-Behandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, werden die Behandlungskosten nicht von der Krankenversicherung übernommen. Die Kosten für den kompletten Gesichts- und Halsbereich liegen ab etwa 200 Euro. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und werden inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Was ist eine PRP-Eigenbluttherapie?
    Die minimal-invasive PRP Behandlung (Plateled Rich Plasma), sogenanntes Plättchen-Reiches-Plasma bezeichnet eine risikoarme Methode für Frauen und Männer jeden Hauttyps, die durch Eigenblut das Haarwachstum effektiv anregt und den Haarwuchs erfolgreich fördert. Das natürliche Verfahren zeichnet sich durch eine hohe Erfolgsquote aus ohne sich einem operativen Eingriff unterziehen zu müssen. PRP gegen Haarausfall enthält eine hohe Konzentration an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteinen, was die Zellregeneration besonders anregt. Direkt in die Kopfhaut injiziert, kann das PRP die Regeneration von Haarwurzeln fördern und weiterem Haarausfall entgegenwirken. Das beeindruckende Resultat: Natürlich dichtes Haar!
  • Wie läuft die PRP-Behandlung ab?
    Für die Behandlung mit PRP wird eine geringe Menge an Eigenblut aus den Venen entnommen. Die Blutprobe wird zentrifugiert, um die körpereigenen Blutplättchen auf eine geringe Menge an Plasma zu konzentrieren, und weiter aufbereitet. Nach der Aufbereitung wird die Lösung im Einsatzbereich unterspritzt. In diesem an Blutplättchen reichen Plasma sind regenerative Faktoren enthalten, die mit modernster Biotechnologie Stimulations- und Heilungsprozesse steuern – dies ist die natürlichste Anti-Aging-Methode. Dabei können Blutgefäße erneuert, die Kollagen- und Elastin-Produktion sowie Haarfollikel angeregt und neues Bindegewebe gebildet werden. In mehreren Sitzungen verabreicht, wird müde und straffe Haut regeneriert, das Gesicht gewinnt an Frische. Da es sich bei der Eigenbluttherapie um körpereigenes Gewebe handelt, können allergische Reaktionen weitestgehend ausgeschlossen werden.
  • Was ist VOR der PRP-Behandlung zu beachten?
    Mindestens 7 Tage vor der PRP-Therapie sollten kein Aspirin, ASS, Voltaren, Ibuprofen oder ähnliche Schmerz- und Rheumamittel (NSAR) oder sonstigen blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden, da die Blutplättchenbildung dadurch gehemmt wird.
  • Was ist NACH der PRP-Behandlung zu beachten?
    Nach der Eigenblutbehandlung der Haare sind Sie nicht weiter eingeschränkt und können auch direkt an den Arbeitsplatz zurückkehren. Falls die Kopfhaut ein wenig gerötet oder geschwollen ist, kann vorsichtiges Kühlen hilfreich sein. Auch nach der Behandlung sollten keine Aggregationshemmer verwendet werden. Das sind Schmerzmittel, welche als Nebenwirkung ein Verkleben der Blutplättchen verhindern, wie z. B. ASS, Paracetamol, Ibuprofen etc. Dadurch könnte die regenerative Potenz der Blutplättchen verringert werden. Wir raten dazu, frühestens 24 Stunden nach der Plasmatherapie die Haare zu waschen. So gehen Sie sicher, dass die injizierten Wirkstoffe in der Zielregion verbleiben und ihre volle Wirkung entfalten können. Außerdem sollte für 3-4 Tage auf Sport verzichtet werden.
  • Wie viele Behandlungssitzungen sind notwendig?
    Je nach Art und Ausprägung des Haarausfalls werden 4 - 6 Behandlungssitzungen im Abstand von 2 Wochen empfohlen, anschließend ist eine Erhaltungstherapie 1-2 x jährlich sinnvoll.
  • Was kostet die PRP-Eigenbluttherapie?
    Da es sich bei einer PRP-Eigenblutbehandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, werden die Behandlungskosten nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Die Kosten liegen pro Behandlungssitzung ab etwa 330 Euro. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und werden inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Was ist Bruxismus?
    Zähneknirschen, sog. Bruxismus, ist eine sich wiederholende Kaumuskelaktivität, die durch Knirschen oder Pressen auf den Zähnen oder durch Pressen der Kiefer aufeinander gekennzeichnet ist. Symptome sind Müdigkeit oder Schmerz in der Kaumuskulatur und Kieferöffnungsbehinderung beim Aufwachen.
  • Wie läuft die Behandlung ab?
    Vor der Behandlung wird eine zahnärztliche oder kieferorthopädische Abklärung/Untersuchung empfohlen. Die Therapie besteht in der intramuskulären Injektion von Botox.
  • Was kostet die Behandlung?
    Da es sich bei einer Botox-Behandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, werden die Behandlungskosten nicht von der Krankenversicherung übernommen. Die Kosten sind abhängig vom Umfang der Behandlung und liegen ab 250 Euro. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und werden inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Was versteht man unter Drip Spa - Infusionen?
    Der neueste Trend aus USA, Körper und Geist zu stärken sind sogenannte „Drip Spa - Infusionen“ [engl. drip = tröpfeln]. Drip Spa sind wahre Power-Infusionen und sorgen für einen natürlichen Energieschub. Ziel der Infusionen ist das Auffüllen von Nährstoffspeichern und der Stärkung von körpereigenen Stoffwechselprozessen im präventiven Bereich. Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Spurenelemente und Antioxidantien gelangen direkt in die Blutbahn, wo sie dem Körper unmittelbar zur Verfügung stehen und zur Steigerung und Verbesserung der Abwehr- und Genesungskräfte beitragen können. Ob zur Behandlung oder zur Prävention, mit Infusionen wird die 100%ige Aufnahme der Wirkstoffe in den Körper sichergestellt. Infusionen können das Immunsystem stärken, Stress abbauen, die Stimmung aufhellen, beim Abnehmen unterstützen und die Blutwerte verbessern.
  • Welche Infusionskonzepte gibt es?
    Wir bieten Ihnen folgende Infusionsregime an: ✔️Beauty-Drip: Diese Infusion stärkt mit Methionin das Bindegewebe und Arginin baut Kollagen auf, ein spezieller Mix aus Vitaminen und Mineralien kann die Hautstruktur verbessern. Taurin wirkt antioxidativ und reguliert den Flüssigkeitshaushalt. Biotin ist ein wasserlösliches Vitamin. Es ist unerlässlich für die Zellerneuerung von Haut, Haaren und Nägeln. ✔️Relax-Drip: Die Anti-Stress-Mischung enthält u.a. eine Elektrolyt-Lösung mit Magnesium, Calcium, Kalium und Glycin. Carnitin gibt dem Körper, dem Geist, der Psyche und dem Immunsystem viel Kraft und steigert die Vitalität und ist perfekt gegen Stress. Taurin stärkt die Nerven und kann gegen körperliche und geistige Überbelastung wirken. ✔️Perfect Age Drip: Der Perfect Age Drip beinhaltet hirnaktive Mikronährstoffe welche Alterungsprozesse verlangsamt, Haut und Haare stärkt und das Bindegewebe festigt. Der Perfect Age Drip ist ein richtiger Allround-Booster!
  • Welche Kontraindikationen gibt es?
    Schwangerschaft und Stillzeit sind ausgeschlossen, da keine ausreichende Datenlage vorliegt. Bei bekannten Allergien gegen die jeweiligen Inhaltsstoffe, bei eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion oder speziellen Autoimmunerkrankungen darf ebenfalls keine Infusion durchgeführt werden. Details besprechen wir gerne persönlich.
  • Wie wird eine Infusionstherapie durchgeführt?
    Bitte trinken Sie vorab ausreichend klare Flüssigkeit, um einen guten Venenzugang zu ermöglichen. Im Rahmen der Anamnese wird mit dem Facharzt die Therapie besprochen. Je nach Behandlungskonzept dauert eine Infusion ca. 40 – 60 min. Im Anschluss an die Behandlung sollten Sie auf Ausdauersport verzichten und Ihrem Körper für den weiteren Tag etwas Ruhe gönnen.
  • Was kostet eine Infusionstherapie?
    Die Behandlungskosten werden in der Regel nicht von der Krankenversicherung übernommen. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom jeweiligen Infusionskonzept und liegt ab 190 Euro. Die tatsächlich erbrachten Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
  • Wie läuft die Behandlung ab?
    Die Behandlung beginnt mit einem Beratungsgespräch, in dem der Behandlungsablauf besprochen und über mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt wird. Wichtig ist, dass Sie Ihren behandelnden Arzt über die regelmäßige Einnahme von Medikamenten informieren und darüber, ob Vorerkrankungen vorliegen. Das ist deshalb wichtig, weil manche Medikamente in Wechselwirkung mit Botox treten, wodurch sich die Wirkung verstärken oder abschwächen kann. Dann wird die individuelle Therapie geplant, die sich an Ihren Wünschen und an den tatsächlichen Möglichkeiten orientiert.
  • Vorbereitung auf die Faltenunterspritzung
    Vor der Faltenunterspritzung findet ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Facharzt statt. Bei diesem Termin analysiert der Experte das Gesicht des Patienten, denn je nach Art und Ausprägung der Falten kann sich eine andere Behandlung anbieten. Etwa eine Woche vor der Faltenbehandlung sollten nach Möglichkeit keine Medikamente und Mittel eingenommen werden, die die Blutgerinnung beeinflussen, da sich sonst das Risiko für Hämatome und andere Komplikationen erhöhen kann. Am Tag der Behandlung sollte zudem auf Make-up und Cremes im Behandlungsareal verzichtet werden. Letztere können das Anzeichnen der Behandlungsstellen auf der Haut erschweren.
  • Verhaltensregeln nach der Unterspritzung
    In den ersten vier Stunden nach der Behandlung verteilt sich Botox noch im Gewebe. Deshalb ist es wichtig, in Bewegung zu bleiben, möglichst aufrecht zu gehen und sich nicht auf die Seite zulegen. Sonnenbaden, Saunagänge, Solariumbesuch oder körperliche Anstrengung und Sporttreiben sind für mindestens 24 Stunden tabu. Auch nach der Behandlung stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
bottom of page